Das Lebenskonto nicht plündern

Anti-Aging erklärt von meinem Kollegen Heizmann: Stell dir vor, du wirst geboren mit einem Lebenskonto voller Geld. Deine Gesundheits-Taler. Beginnend mit deiner Geburt wird jeden Tag eine kleine Gebühr fällig. Nennen wir es die „Alterungs-Gebühr“. Laut Genetikforscher wäre dein Konto nach

ca. 120 Jahren leer, wenn nur diese Gebühr bezahlt werden muss.

Aber das Leben ist teuer: Stress, Umweltbelastungen, minderwertige Lebensmittel, Bewegungsmangel, Rauchen, Drogen, Medikamente, Alkoholmissbrauch und Schlafmangel heben ständig von diesem Lebenskonto ab.

Junge Menschen stecken das gut weg. Klar, das Konto ist ja auch noch gut gefüllt.

Je nach Anfangskontostand merken manche schon ab 30, dass dieses Konto schon empfindlich leer ist. Die ersten Anzeichen einer „Finanzkrise“ zeigen sich: Es kommt keine Mahnung von der Bank. Sondern vom Körper.

Wer jetzt weiter kräftig abhebt, gerät in Finanznot. Und das ist gefährlich: Wenn es bei ziemlich leerem Kontostand plötzlich eine Lebenskrise gibt, wird das Konto massiv entleert. Alle Kräfte müssen mobilisiert werden. Doch die Gesundheits-Taler sind weg. Investiert in viele Jahre Spaß & den mir sehr befremdlichen Satz „Ich lebe doch nur einmal und morgen könnte ich Tod sein“. Trifft manchmal schneller zu, als man denkt.

Ab heute ist Zahltag! Einzahltag. Denn das Lebenskonto kann wieder gefüllt werden: Mit gesunder, vitalstoffreicher Ernährung, Bewegung, Entspannung, Liebe und Vergebung mit anderen Menschen. Pack dein Konto voll und hebe natürlich auch immer mal wieder ab. Für die Extra-Spaß-Einheiten. Sei dein eigener Finanzminister.

www.ich-bin-dann-mal-schlank.de